Konfigurator

Die Reihe von Messern, die nach einem Design von Max Bäuerle gefertigt werden, startet im Frühjahr 2024 mit dem kleinen Wurzelknecht, dem §42a-konformen Grimbart und dem großen Isegrim.

Das Design ist vor allem geprägt durch seine Schlichtheit und kompromisslose Funktionalität. Im Konfigurator kann auf den einzelnen Designs aufgebaut werden. Details und Abmessungen können je nach Geschmack und persönlicher Arbeitsweise angepasst werden. Das funktionelle Design bietet jedem etwas. Bei der Klingenform wurde auf eine möglichst umfangreiche Funktionalität geachtet. Die Griffe sorgen für eine angenehme und vor allem sichere Handlage.

Nach dem Aufruf des Konfigurators sind die Werte und Optionen mit den optimalen Standartwerten vorbelegt und können je nach Bedarf geändert werden. 

Sonderwünsche oder Fragen können unten im Kommentarfeld eingetragen werden. Diese werden bei der unverbindlichen Preisanfrage an mich übermittelt. Ich antworte in der Regel unverzüglich per E-Mail. (Bitte kontrollieren Sie die korrekte Schreibweise Ihrer E-Mail-Adresse. Und schauen Sie auch in Ihrem Spam-Ordner, wenn Sie keine Antwort von mir erhalten. Vielen Dank.)

Bitte wählen Sie eines der folgenden Designs, um den Konfigurator aufzurufen. Danach können Sie zwischen verschiedenen Optionen wählen, wodurch der Gesamtpreis (ohne Versandkosten) errechnet wird. Sie können im Anschluss eine unverbindliche Anfrage an mich senden. Ich werde Ihnen so schnell wie möglich antworten und Ihnen weitere Informationen (wie z. B. Lieferzeit) per E-Mail zukommen lassen.


1. Wurzelknecht

Der Wurzelknecht ist ein kleines Outdoor-Allround-Messer, das auch ein toller Alltagsbegleiter ist. Seine Aufgaben reichen vom Schnitzen, Jagen, bis hin zum Vesper und vieles mehr. Sein Design ist schlicht und funktionell gehalten und auf seine Größe und Aufgaben angepasst. 

Eine feine Schneide und eine dünne Klinge machen ihn zu einem wahren Schneidteufel. Der Griff ist durch den ausgeprägten Fingerschutz (Guard) und die ergonomische Form auch bei nassen und rutschigen Händen auch in Stresssituationen sicher und gut zu handhaben. Im Alltag oder auch als Beimesser (in Kombination mit einem großen Messer) glänzt er durch seine Leichtigkeit und seine kompakte und schmale Bauform. 

(Länge: 20 cm, Klinge: 9,5 cm, Gewicht: ca. 130 g)


2. Grimbart

Der Grimbart (alias Dachs) ist in dieser Reihe das mittelgroße Messer, das mit allem zurechtkommt, auch deshalb, weil es auf keine besondere Aufgabe spezialisiert ist. Für die Jagd, für Bushcraft, für das Survival Training und vieles mehr ist der Grimbart zu gebrauchen. 

Gut führbar ist er im Wald immer mit dabei und kann sowohl bei feinen Arbeiten wie dem Schnitzen oder auch bei härteren Arbeiten wie dem leichten Batoning oder Hacken überzeugen. Er hat eine feine Schneide, die aber schon einiges einstecken kann.

(Länge: 24 cm, Klinge: 11,7 cm, Gewicht: ca. 210 g)


3. Isegrim

Der Isegrim (alias Wolf) ist in der Reihe das größere Messer und dennoch ein sehr guter Alleskönner mit Schwerpunkt auf die härteren Arbeiten. Es ist das Wald-und-Natur-Messer mit Einsatzmöglichkeiten in viel Bereichen. Es glänzt beim Survival-Training, bei Bushcraft oder bei der Jagd.

Es wurde großen Wert darauf gelegt, einen Alleskönner zu entwerfen. Und somit ist er nicht eine Brechstange mit Schneidfase oder ein reines Abfangmesser geblieben. Auch feine Arbeiten sind sehr gut möglich mit dem Isegrim, auch wenn ihm die groben Arbeiten wie Hacken und Batonieren naheliegen.

(Länge: 30 cm, Klinge: 17,5 cm, Gewicht: ca. 320 g)