Isegrim konfigurieren

Der Isegrim (alias Wolf) ist ein bedrohlicher Zeitgenosse doch keineswegs gefährlich für jene, die wissen wie sie mit ihm umzugehen haben. Kraftvoll bahnt er sich seinen Weg zum Ziel und ist ein großer Alleskönner. So fängt er ein Reh mühelos ab und ist immer da, wenn es ums Eingemachte geht.

In der Reihe ist es das größere Messer und dennoch ein sehr guter Alleskönner mit Schwerpunkt auf die härteren Arbeiten. Es ist das Wald-und-Natur-Messer mit Einsatzmöglichkeiten in viel Bereichen. Es glänzt beim Survival-Training, bei Bushcraft oder bei der Jagd.

Länge: 30 cm
Klinge: 17,5 cm
Gewicht: ca. 320 g

Es wurde großen Wert darauf gelegt, einen Alleskönner zu entwerfen. Und somit ist er nicht eine Brechstange mit Schneidfase oder ein reines Abfangmesser geblieben. Auch feine Arbeiten sind sehr gut möglich mit dem Isegrim, auch wenn ihm die groben Arbeiten wie Hacken und Batonieren naheliegen. 

Die Schneidfase wurde dünn ausgeschliffen, aber mit Hinblick auf die Größe und potentielle Aufgaben ausreichend robust gehalten. Der Anschliff liegt also perfekt zwischen Stabilität und Funktionalität. 

Der Griff ist sicher und ergonomisch geformt und beweist in jeder Situation eine zuverlässige Handhabung. Wer meint, ein großes Messer sei schwer und unhandlich, wird beim Isegrim eine Überraschung erleben! Es wurde sehr darauf geachtet, das Gewicht zu reduzieren und dennoch die Robustheit zu gewährleisten.

Unten können Sie den Isegrim so konfigurieren, wie Sie es für sinnvoll halten. Die vorbelegten Einstellungen sind eine Empfehlung, um eine optimale Performance zu erreichen. Wenn Sie es schneidfreudiger mögen, wählen Sie eine dünnere Klinge. Wenn Sie mehr Wert auf Robustheit legen, dann konfigurieren Sie die Klinge etwas dicker. 

Auf die gleiche Weise können Sie die anderen Optionen und Werte wählen. Sie können entscheiden, ob es eine Daumenrampe, eine Schleifkerbe, ein Hammerstück und/oder eine falsche Schneide haben soll.

Daumenrampe (Beispiele):

Schleifkerbe (Beispiel):

Hammerstück (Beispiel):

Falsche Schneide (Beispiel):

Wählen Sie, ob der Klingenrücken scharfe Kanten haben soll (damit man damit ggf. einen Feuerstahl anreißen kann), oder ob die Kanten lieber angefast sein sollen. Ich kann den Klingenrücken auch leicht abrunden, wodurch es keine Druckstellen gibt, wenn Sie mal den Daumen auflegen wollen.

Weitere Optionen sind Fangriemenöse, Griffmaterial und -befestigung.

Wählen Sie als letztes, welche Scheide ich für das Messer bauen soll. Wenn Sie keine Scheide benötigen (weil Sie sich eine aus Leder fertigen lassen wollen, oder selbst eine herstellen können), reduziert sich dadurch der Preis. Wenn Sie einen Dangler wünschen, geben Sie bitte an, ob Sie Linkshänder oder Rechtshänder sind. Ich biete folgende alternative Bauweisen an.

Kydex-Scheide gefaltet:

Kaydex-Scheide gefaltet mit Dangler:

Sie haben nun die Wahl! (Die Materialien und Farben können sich im Laufe der Zeit noch ändern, je nachdem wie verfügbar diese aktuell sind. Ich hoffe, die Palette in Zukunft erweitern zu können. Schreiben Sie mir gern eine E-Mail, wenn Sie besondere Wünsche haben – oder nutzen Sie das Feld „Bemerkung“ unten im Konfigurator. Vielen Dank!)

zurück | nach oben